Donnerstag, 18. November 2010

Für den Klitzekleinen: Ein Sitzplatz im Wald

 Seit elf Jahren bin ich mit Begeisterung mindestens einmal die Woche  mit einer Kindergruppe im Wald.
Dort finden wir einfach alles, was man zum spielen und arbeiten braucht. Ich könnte mit meiner Begeisterung auch über die wunderbare Zeit im Wald einen ganzen Blog füllen (keine Angst, das habe ich nicht vor).

Ich bin aber froh, hier das neue Sitzkissen für den Klitzekleinen zeigen zu können. Die Unterseite ist aus LKW-Plane, oben habe ich einen 1 cm dicken wunderschönen roten Filz aufgenäht. Das Kissen kann man in der Mitte einmal knicken, damit es in die kleinen Rucksäcke passt.


unser neuer Sitzplatz und die altgediente Lunchbag


Der Klitzekleine übt das Hinsitzen noch

Jetzt mache ich mir einen gemütlichen Abend mit dem neuen "Kleinformat" , das ich schon heute morgen aus dem Kasten gefischt habe.

Marion

Kommentare:

  1. ich bin begeistert.....das ist eine soooo super tolle Idee...meine Kinder sind 1 Jahr und 3 Jahre.....und ich glaube Du hast eine Marktlücke entdeckt...

    AntwortenLöschen
  2. geniale idee.....ich bin jeden tag im wald und wir zwei frauen nehmen auch mal eine kanne mit kaffee mit...da wäre so ein kissen genau das richtige!!! soooooo gut!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt auch mal von mir GLÜCKWUNSCH zu deinem Blog! Bin von Anfang an dabei und finde es seeehr interessant deine tollen Ideen hier (wenn nicht live!) zu verfolgen!

    Meinem Klitzekleinen müsste man das Sitzkissen allerdings an den "Allerwertesten" binden ;)

    LG, Regina

    AntwortenLöschen