Dienstag, 1. Februar 2011

MeMade Nr1: Berufskleidung

Sie wartet hinter der Türe, wenn ich die Küche betrete.
Mehrmals am Tag nehme ich sie vom Haken,
voller Pläne im Kopf, wie ich am besten und schnellsten
  • einen Brei rühren kann,
  • ein komplettes Mittagessen auf den Tisch zaubere,
  • Waffeln für zufällig zu Besuch gekommene Nachbarskinder backe,
  • oder
  • oder
  • oder  :

Meine Schürze

Diesen Schnitt habe ich vor Jahren ohne Latz in Ettlingen in einem Cafe gesehen als Kellnerschürze. Kaum war ich zuhause musste ich sie nacharbeiten. Schnitt Rockteil : 2/3Umfang vom Tellerrock mit Hüftpasse, oben einfach ein Latzteil in individueller Brustgröße. Weil der Rock dann so schön fällt habe ich auf eine Tasche verzichtet.

Ich habe sie schon mehrfach verschenkt.  Jetzt habe ich Dank MeMade eine Eigene.

Hier die Schnittteile:
Gerne hänge ich meine Neue im kommenden Monat  täglich ein bischen früher zurück, denn ich möchte jeden Tag etwas Neues oder Aufgehübschtes nur für MICH machen DENN
Heute startet der Me Made Monat, ausgerufen von cat und Kascha
 Jetz starte ich zu einem Spaziergang durch eure Nähzimmer. Nein, erst noch kurz bei Mr. Linky vorbei.

Marion

p.S.: Fotogymnastik, sprich mich selbst zu fotographieren behersche ich überhaupt nicht.  Daher zeige ich erstmal meine Modelle an der Madame.

Kommentare:

  1. Oh wie wunderbar! Endlich mal ne elegante Schuerze. So eine wuerde ich auch anziehen. Besonders durch den weiten Tellerrock - tres chic!!! Danke fuer die tolle Inspiration und Anleitung - da werde ich mich auch mal ransetzen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,
    also die finde ich auch ganz ganz süß! Und ich trage auch gerne Schürzen, fühle mich dabei wie 's Hausmütterchen, das ich ja auch bin :-)
    Liebe Grüße
    die Dana vom Pünktchenglück

    AntwortenLöschen
  3. Die Schürze ist superchic, die schönste, die ich bisher gesehen habe. LG Renate

    AntwortenLöschen
  4. Schick sogar am Kochtopf! Ich liebe Schürzen und deine ist toll!

    AntwortenLöschen
  5. Madame schaut schick aus (-:

    Ich komme immer mehr dazu, dass ich so eine Schürze auch brauche, auch wenn es bei kein Babybrei gibt.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja wirklich süß!!! Da hoff ich doch, dass du oft Besuch bekommst in deiner Küche - Ansonsten: Unbedingt mal anlassen zum Müll rausbringen. Oder: Vor dem Einkauf mal vergessen sie wieder an die Tür zu hängen und unterm Mantel hervor blitzen lassen.

    AntwortenLöschen
  7. Super schöne Schürze!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. stilecht kochen...wunderschön deine schürze! bin gespannt auf mehr in diesem monat von dir:o)
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen