Sonntag, 6. Februar 2011

MeMade Nr.6: Daheimgebliebene

Info für alle, die über Mr. LInky hier gelandet sind: habe mich wie ich gerade erfahren habe am heutigen neunten Tag falsch verlinkt. Bitte schaut also für heute hier. Ab morgen stelle ich mich dann geschickter an.
Ein Sonntag zum Daheimbleiben.
Die Husterei, Fieber und Übellaunigkeit haben massiv um sich gegriffen und ich kämpfe tapfer und fröhlich um ein paar quengelfreie Minuten.
Und das habe ich heute an zum Daheimbleiben:

gelacht habe ich aber heute auch schon


Schnitt Jacke Collier von ettoffe-tesutti (zu finden in Hamburg, Freiburg, Lübeck)
Rock: Römö




           Hier beim
            Literaturstudium mit dem Klitzekleinen


sein Lieblingsbuch: es ist das Gegenteil von einem Wimmelbuch und soooo spannend in dem Alter.
Dieses Büchlein hat der kleine Dr. Tom schon gerne gelesen 
 Die Patienten sind gerade ruhig, daher noch schnell ein paar Bilder:




Da wir immer eine weiße Tischdecke aufliegen haben (niemand hat bisher den Tisch gestrichen) hat sich die Tradition des "Flecken verdecken" durchgesetzt. Ich bügle Schabrackenvlies auf Lieblingsstöffchen, Schneide mit der Zickzackschere aus. Diese "mobilen" Fleckenverdecker kommen zum Einsatz wenn geklekkert wurde und die Tischdecke noch ein, zwei Tage länger liegen.

Gestern Abend habe ich einen Lieblingsstoff angeschnitten und eifrig - während mein Lieblingstatortkommisar Thiel und sein Kollege Boerne ermittelt haben - gebügelt. Besser gesagt, gebügelpresst, das Schabrackenvlies braucht nämlich einen ordentlichen Druck dahinter.

Also kamen die Rot-Weißen-Schabrackenpunkte-Deckchen in die Wäsche und die Neuen auf den Tisch, sie sind  frühlingsfroher:
Unser Esstisch wartet auf den Ansturm der Meute zu eine Runde Globuli und Kamillentee (mit Keksen)
Es gilt: Ein Deckchen pro Fleckchen, wenn die Dichte allzu hoch wird kommt die Tischdecke in die Wäsche. Die Kinder klekkern auch  nicht meher so viel. Ist ja peinlich, wenn die Punkte alle bei einem am Platz liegen.

Eine schönen Überraschung hat mir Regina bereitet. Nach Ihrem Kommentar von gestern, sie würde nur noch Wickelstirnbänder statt Frisur tragen
habe ich diese Bilder erhalten:




Der Sonntag ist dadurch noch schöner geworden.

Liebe Grüße nach Drausen
Marion

Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    zunächst wünsche ich den Kleinen erstmal Gute Besserung, auch das geht vorbei! Ich habe heute Gute-Laune-Bilder gepostet, vielleicht muntern sie Dich etwas auf.
    Deine gepimpte Tischdecke ist aber auch so ein Gute-Laune-Bild. Super Idee, hat auch etwas Österliches, gell?
    Dann Deine Kleiderwahl für heute: Gefällt mir sehr sehr gut, ich mag rosa und grün zusammen, auch sowas Fröhliches! Schade, dass man den Römö nicht komplett sehen kann, was man auf dem Sofa an Details wahrnimmt, sieht vielversprechend aus.
    Also, mach's gut, bis morgen, da geht's den Kleinen wieder ein Stückchen besser!
    Dana

    AntwortenLöschen
  2. Dein heutiges Outfit gefällt mir.
    Ich glaube, du könntest meine Kleider sehr gut anziehen, wüsste nicht was da dagegen spricht.
    Wenn du die Grösse meinst. Ich bin klein, 1,59cm und etwas bei Gr.40 angesiedelt.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marion, schau doch mal auf meinen Blog, ich habe einen Award für Dich, wenn Du möchtest, kannst Du ihn Dir gerne abholen. LG Renate

    AntwortenLöschen
  4. Noch viel besser als dein Outfit finde ich deine Flecken-Verstecken-Decken!! Sehr praktisch und dazu noch schön - sollten in keinem Haushalt fehlen (ich vermeide im Moment Flecken indem ich auf Tischdecken verzichte. Mit diesem Trick kann ich es wohl wieder wagen).
    ... Dein Outfit ist aber auch gut :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion,

    erst einmal wünsche ich gute Besserung für alle Hustenkinder und Dir genug Geduld.

    Deine Jacke sieht so schön kuschlig warm aus, die würde ich auch tragen. Überhaupt gefallen mir all Deine bisher gezeigten Sachen sehr. Und so ein Wickelstrinband probiere ich in den nächsten Tagen auch mal aus.

    Liebe Grüße von der Trolljente

    AntwortenLöschen
  6. Grün und rosa sieht sehr frühlingsverdächtig aus und steht dir gut! Und deine Fleckenverstecker sind toll!

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die "Fleckenverstecker" könnten wir auch gut gebrauchen - das ist eine witzige Idee!

    AntwortenLöschen