Sonntag, 1. Mai 2011

Fahrradsalat

Eine gehörige Portion Glück und vor allem einen ausgeschlafenen Schutzengel hatte ich heute auf unserer  Fahrradtour.

Die Kupplung von meinem vollbepackten Kinder Fahrradanhänger hat versagt und nur an der Sicherung hängend ist der Hänger bei der ersten Bremsung in mein Hinterrad gesaust.
Gottseidank hat es nur einen riesen Fahrradsalat gegeben. Speichen ab, Schutzblech und Gepäckträger verbogen, ein verhaktes Gewurstel aus Blech von Anhänger und Hinterrad.
Ich bin so glücklich, daß nichts passiert ist.

Danke lieber Schutzengel.
 Den Rest des Tages haben wir noch ein bischen geschockt auf einem Fest am See und im Garten verbracht.

Überwurf Handtuch mit Stickerei Flaggen von Frau Pimpi




Sandeln satt













klassisches MIttagessen klar: Schnitzelweck für jeden


der Pubertist muß den letzten Ferientag ganz langsam ausklingen lassen.




Heute gehe ich sehr dankbar ins Bett. Gute Nacht


Marion


Kommentare:

  1. Puh!
    Für solche Momente liebt man seine Schutzengelchen um so mehr :-)
    Wirklich gut, dass es nur Sachschaden gab!
    Einen schöneren Wochenstart und
    GLG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Halli hallo,
    da hast Du aber wirklich einen wachsamen Schutzengel gehabt!!!
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenanfang!
    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  3. iiiiii das hätte ja ganz schlimm ausgehen können! Gottseidank nur speichen und schutzblech. Ich bin sicher....jetzt kann die woche nur noch besser werden!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Was ein Glück, dass nix Schlimmes passiert ist! Ich wünsche Dir immer einen dicken Schutzengel und dass Du den Schreck gut verdaust.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ohmann, das Ihr da den Tag etwas geschockt verbracht habt glaube ich sofort, gut, das nicht mehr passiert ist.
    Liebe Grüße!
    Karina

    AntwortenLöschen