Mittwoch, 25. Mai 2011

MeMadeMittwoch

EDIT: Falls Ihr am ersten JUni hier landet dann seid ihr falsch. hier gehts lang. Ich habe mich falsch verlinkt.  sorry

 Vorgestern hat Dr. Tom durchgegriffen und die Frage, ob ich nun doch noch eine Digitale Spiegelreflexkamera brauche beantwortet: JA

 Also ein Grund, mir einen Kameragurt für mich zu nähen. Einen Satz gebrauchte Schnallen und Schieber habe  ich ergattert, die es erstmal tun, bis ich meine Lieferung Neuer erhalte:


Jetzt wird erstmal experimentiert
Das heißt, jeder zweite Blick auf die Welt erfolgt durch die Linse und meine Umwelt hält mich für krank mit dem schwarzen Rüssel im Gesicht.

Der Gurt ist dieses mal mit grauem Wollfilz und Sicherheitsgurt
Beim Suchen nach dem alten Kameragurt habe ich neben den Halbmodernen auch unsere "Uralten" Schätzchen wieder mal aufgeklappt. Mal wieder Filme in die Hand genommen (ob die wohl schlecht werden?).

Mir scheint es schon ewig her zu sein, daß ich auf das Entwickeln eines Filmes gewartet habe, Filmdöschen für  Basteleien beim Drogeriemarkt aus dem Mülleimer gefischt habe, oder vor dem Urlaub ausgerechnet habe, wie viele Filme wohl nötig sind.

Ach so, heute trage ich dieses rote Spitzenoberteil, von dem oben auf dem Bild ein Teil zu sehen ist. Es ist nur wenig mehr als nichts und genial bei den Temeraturen. Blogger möchte gerade kein Bild mehr von mir hochladen- schade, da müsst Ihr oben schauen.
Edit: Hab wohl eine schlechte minute erwischt. Hier ist ein Bild, (er wollte kein anderes akzeptieren),  das Oberteil ist ohne schnitt aus einer BW-Stretchspitze genäht, durch die der Wind durchpusten kann.

 

Mehr Memadels .hier


Bis heute Abend,
mein Garten schreit nach Beerenernte und meine Stickmaschine auch.

Marion

Kommentare:

  1. Du verrücktes Huhn mit einem schönem Hauch von nix bekleidet...viel Spaß mit deiner neuen Freundin...oder ist das gute Stück männlich ?!
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt nach Sommerlichen Temperaturen... ich wage mich heute mal im Kleid aus dem Haus...
    Ja leider können Filme "Schlecht" werden... schau mal auf das Verfallsdatum (kein Scherz) viele Fotografen haben ihre Filme im Kühlschrank aufbewahrt um sie haltbarer zu machen;-)
    viele liebe grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Top! (Da muss ich wohl noch viel üben!).
    Mein Mann ist mit seinen Filmen immer sehr penibel gewesen... das mit dem Kühlschrank kenne ich :-). Probiere doch einen Film aus?

    AntwortenLöschen
  4. Sehr weise Entscheidung von deinem Dr Tom. Männer sind in so technischen Fragen ja oft entscheidungsfreudiger - ich weiß noch, dass ich recht erschrocken war über die Geldverschwendung, als mein freund seine digitale Spiegelreflex kaufte, obwohl doch hier schon eine kleine Digicam herumlag...Un dann: ich bin innerhalb von Minuten überzeugt gewesen, dass die kamera eine seiner besten Anschaffungen überhaupt war.
    Viel Spaß mit deiner du Rüsseltier :-)

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Spielzeug!

    Wir haben auch eine, aber ich benutze immer nur die 'Kleine' - reicht mir voll und ganz. In der Hinsicht bin ich da sehr anspruchslos ;-) (Lieber eine neue NähMa ;-P)

    Thema Hosenrock: Danke für's 'wieder in Erinnerung rufen'. War auch mal eine Idee, aber der Schnitt. Kannst Du da auch einen Tip geben?

    Lieben GRuß und noch einen schönen Abend wünscht
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Beste Frau Kichererbse, (heißt Du eigentlich im richtigen Leben "Cicero"?) Filme haben ein Verfallsdatum, das auch aufgedruckt sein sollte.

    Und warum ist es bei Dir so warm, derweil ich hier mit der Strickjacke sitze? Ich finde, wir tauschen: Ich nehme Dein Top und die warmen Temperaturen, Du kriegst dafür von mir Schoki!

    Einverstanden?

    Alles Liebe,

    Caterina

    AntwortenLöschen
  7. Deine alten Kameras machen mich gerade ein wenig nostalgisch...
    Und: ja, Filme werden schlecht! Die Fotos sind dann gelb- oder grünstichig, wenn sie entwickelt sind. Wäre schade um die schönen Fotos. Guck lieber zuerst auf die Verpackung, bevor Du Dich hinterher ärgerst.
    Im Kühlschrank aufbewahrt halten Filme übrigens länger (und besser), aber dort auch nicht unendlich...

    Schönes Top übrigens - jedenfalls das, was ich erkennen kann ;o)

    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen