Sonntag, 29. Mai 2011

Ob ich meinen Beruf liebe?

Das ist nicht immer mit einem einzigen klaren JA zu beantworten.
Daß es aber immer interessant ist oft auch lustig, niemals aber langweilig kann ich jeden Tag wieder dankbar feststellen.

Heute früh um 7. 30 unter dem Eßtisch mit dem Kommentar: "Obbala, (sch)nell komme"




Heute abend um 20.30 auf meinem Nähtisch mit dem SChriftlichen HInweis: "bitte Loch bis morgen nähen! DAnke!"

ich liebe meine Jungs für solche Überraschungen und werde jetzt das Loch im Lieblingsshirt natürlich stopfen.

Marion

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Liebeserklärung !
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß! Das Obbala kommt mir bekannt vor, das hör ich hier auch immer wenn gekleckert wurde oder was runter fällt. Da kann man gar nicht böse sein! ;-)

    LG Shiva

    AntwortenLöschen