Samstag, 30. Juli 2011

Tapetenwechsel

 Ich brauchte mal Tapetenwechsel. So sehr mir der Hirsch an unserer Leseecke auch gefallen hat. Jetzt sind (auch bei uns) endlich Sommerferien und wir wollen an der Sonne sitzen oder liegen.  
Sonne vom Baumarkt, die OSB Platte haben wir für solche gelegentlichen Stimmungs- und Tapetenwechsel schon letztes Jahr angeschraubt.
Mein Vater  hat wie immer ohne Murren und ohne Rücksicht auf seinen persönlichen Geschmack gewerkt und gewaltet.


Herzlichen Dank dafür lieber Papa.

Wir haben einen Kleister gefunden, der bombig hält und bei dem man die Tapeten unbeschadet wie Aufkleber wieder abziehen kann. Der Hirsch lagert jetzt also im Keller. Wer weiß, ob ich nicht rückfällig werde im Herbst, wenn die Zeichen auf kuschelig stehen. .

ERstmal habe ich aber einen neuen Sonnenplatz
Lasst uns also den Sommer genießen, den wir dieses Jahr bekommen. Seit kurzem spielen wir (witterungsbedingt) alle mit Begeisterung das hier:
Kennt Ihr sicher alle. Dieses geliebte Frosch hüfpspiel.
Falls Ihr Euch also mal drinnen aufwärmen müßt. Das ist unser Tip für Kinder von 1 bis 80 Jahre.  
Nehmt einen Euro oder zwei  dafür sind diese Fröschlein nämlich schon zu haben und dann kann es auch mal eine Stunde mehr regnen.

Trozden hoffen wir sehnsüchtig auf Sonne, wir würden das Froschspiel auch am See spielen, so ist es ja garnicht.

Liebe Grüße

Marion

Kommentare:

  1. Sieht super aus, Marion!

    In dieser Leseecke würde ich auch gerne verweilen...
    (Ich liebe solche Sessel!)

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Das nenn ich mal eine gute Lösung... eine ablösbare Wechseltapete, die nach Lust und Laune ausgetauscht werden kann - und wenn den Tausch immer der nette Herr Papa übernimmt, geht das ja auch völlig stressfrei ;-)

    AntwortenLöschen
  3. oooooooooh wiiiiiiiiiiiiiiieeeeee schöööööööööön :-)
    love
    silke

    AntwortenLöschen