Samstag, 17. September 2011

Wenn das Fräulein aus dem Haus ist......

..... dann könnte ICH ihren Lieblings-Sommer-Leseplatz in unserem FrischluftZImmer benutzen.


Am liebsten mit einem ganzen Stapel Bücher und einer immervollen Tasse Kaffee.

Dieses Büchlein lag allerdings obenauf  und hat mich bei allerbestem Wetter erstmal an die Nähmaschine getrieben.

Der Schnitt ist mehr als einfach und so schnell genäht, daß genügend Zeit bleibt, danach noch Sonnenstrahlen zu sammeln.
Die Variationsmöglichkeiten sind tausendfach, immerhin hat die Autorin  ein ganzes Büchlein mit Anregungen und Variationen über den Grundschnitt gefüllt.
Das erste  Ergebnis:




 passt perfekt, hat kuschelfaktor 100,













ein bischen MIlliband habe ich hinten auf den Laschen damit auch das Herzlein gleich gewärmt wird.



Bisher stecken dieses Socken noch in den Hausschuhen. Aber ich glaube, sie träumen von ein paar "Holzklopfern" aus der Werkstatt von Silke. Wenn ich mich doch nur entscheiden könnte.


Einen vollen Korb mit Sonnenstrahlen, Geschichten und Wärme an diesem wunderbaren Wochenende

wünscht Marion


p.s.: Info für alle, die auch  Lust zum Socken nähen haben: der Schnitt fällt sehr klein aus

Kommentare:

  1. Der Liegelesefreiluftplatz ist toll und vielleicht sollte ich das mit dem Socken nähen doch mal versuchen, konnte ich mir bisher gar nicht vorstellen, aber Deine gefallen mir gut.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tip, ich hab das Buch auch schon seit ner Woche, malsehen wenn das Kindlein schläft hüpf ich vielleicht gleich noch mal an die Maschine.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Na, da lernt man ja nie aus. Ich habe noch nie ein Buch über das Socken nähen gesehen. Toll. Das muss ich mir unbedingt merken. Die sehen so richtig kuschelig und gemütlich aus.

    liebe Grüße
    christa

    AntwortenLöschen
  4. die sind ja witzig und dein letzter post...wow hammer...muss ich doch die ottobre nochmals anschauen!!! genial!
    liebs grüsschen lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. was soll ich sagen?

    MEGAAAA COOOLLLL!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. schöne Socken, wobei ich bei Fleece vermutlich Schweißfüße bekomme, kann man auch Interlock oder Sweat verwenden?
    Den Kluftinger habe ich auch gelesen und den neuen will ich am Montag anfangen.

    Liebe Grüße
    Alisna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marion,

    tolles Buch. Ich glaube das brauche ich auch mal.

    Dann noch Silikon untendran (habe ich ja Dank deiner Barfußsohlen-Idee inzwischen auch daheim) und fertig sind die gemütlichen Daheim-Söcken für den Winter ... naja, so stelle ich mir das vor.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen