Dienstag, 11. Oktober 2011

Gegen den BLues

Wenn sich der Tag so anfühlt







Und die Blätter viel zu schnell vom Baum gerissen werden



Dann koche ich meist einen Riesentopf Rote Grütze mit vielen Himbeeren und Kirschen.
Dann sitzen wir am Ofen und essen EINEN

ZWEI, DREI, VIEEEELE viele Schüsselchen von diesem Himlischen Gute Laune Macher.




Und schon sieht die Welt ein wenig bunter aus.

Obwohl ich den Herbst liebe brauche ich manchmal so ein Rezept gegen aufkommenden Herbstblues.
Und Ihr?
Habt Ihr auch so eine "Rezeptesammlung"

Es grüßt Euch Marion (die sich heute eine ordentliche Ladung rote Grütze gegönnt hat)

Kommentare:

  1. Herbstblues - wenn ja, dann Schokolade. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Rote Grütze und bunt stempeln ist natürlich auch eine schöne Idee :-)
    Genau heute ist mein Tagesbeitrag recht ähnlich: ich radele ... wie immer ;-)

    Herbstliche Grinsegrüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen