Freitag, 9. Dezember 2011

Freudefunken 7/31

Nach einem Abschied, der mich gestern sehr bewegt hat  hat mich plötzlich aus unserem Briefkasten ein Schätzchen angefunkelt.
Die liebe Andrea hat mir dieses wunderbare Kalenderchen geschickt, in das ich mich unter anderem beim Nähnadelcafe verliebt hatte.

Ich freue mich sehr. JUHU, die Überraschung ist Dir gelungen
Danke Danke Danke.

Noch zwei weitere Fünkchen sind mir die lezten Tage vor die Linse gekommen. Wunderbare selbstgebackene Riesen Hilda Brötchen von meiner Mama für das gemeinsame Fest am Nikolaustag.
 Und dieser Kleine Wichtel, der mir einen wunderbaren Tee und eine Heimlichkeit für Weihnachten gebracht hat.

Freudefunken Nr.8 Ein Wichtel, eine Bestellung, ein Geschenklein. Ich freue mich. Tausend Dank an die liebe Nachbarsfrau.
  Ich bin dankbar für diese und alle die anderen kleinen Fünkchen, die mir zugeflogen sind
 und grüße Euch total durchgefroren


Marion

Kommentare: