Sonntag, 22. Januar 2012

Sieben Sachen Sonntag

Eine wunderbare Idee von Frau Liebe am Ende des Sonntages sieben Sachen zu zeigen, die ich heute mit meinen Händen gemacht habe, ganz unabhängig davon wie lange ich dazu gebraucht habe.

1/7  Frühschicht für fast alle. Der Klitzekleine will lesen (5.34 Uhr). Ein früher aber wunderbarer Start in den Tag, bei einer Tasse Kaffee in meinen Lieblingsbilderbüchern nach Mugglas zu suchen.


2/7 Vor dem Frühstück die gestern geerntete Petersilie waschen, verlesen, zerkleinern und ab in den Froster
3/7 Endlich (8.00 Uhr) macht der Bäcker auf und meine Geduld wird von Dr. Tom mit einem frischen Croissant belohnt.
4/7 Stöcke für diese Schneeglöckchen schneiden, damit sie sonntagsfrisch im Regen stehen. 
5/7 im Gottesdienst unserer Schulgemeinde gefühlte 376 mal die Literatur vom Klitzekleinen unter der Bank hervorfischen

6/7 Den Wagen durch die eiskalte Stadt schieben und die Hände beim Mittagessen an heißer Suppe wieder aufwärmen
  


7/7 Beim Schulfest mit vVergnügen unzählige Hände schütteln und diese dann zu Besinnung genüßlich in den Schoß legen.

Und jetzt mache ich noch einen gemütlichen Spaziergang durch die Bloggerwelt.
Marion

Kommentare:

  1. Ach ja, die Mucklas, ich liebe diese Bücher auch sehr! Und Deine Frühlingsblumen sind sooo schön, auch ohne Schnee....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. so ein früher start in den tag kann manchmal aber auch wirklich zu bezaubernd sein;)
    sonntags sind solche frühen wecker immer besonders gern gesehen, da fällt es dann nicht allzu schwer, früh auf dem flohmarkt zu sein;)
    liebste grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  3. ...jups meine Jungs kennen Fundus und Peterson langsam inn und auswendig...finde aber, dass man bei diesen tollen Bildern immer wieder was neues entdeckt...sind doch einfach tolle Bücher...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen