Sonntag, 26. August 2012

neue Fototasche INGRID

 Die letzte Woche gehörte nähtechnisch meiner neuen Fototasche.
Während sich meine drei wilden (müden) Wasserratten vom Vormittagsprogramm erholt haben konnte ich jede Mittagspause nutzen, um  in Ruhe nähen.  Der Wunschzettel an die Fototasche war lang:

Sandsicher,
einfach zu öffnen
innen größer als aussen
Schlag und Stoßfest
schmutzabweisend
nicht auf den ersten Blick als Fototascher erkennbar
unverwechselbar

Auf der Jagd nach einem geeigneten Schnitt hatte ich die Fotobella von Farbenmix und die Kosmetiktasche Ingrid zur Auswahl.

Sie sind beide klasse und ich habe mit INGRID angefangen.

Den Schnitt habe ich auf 150% vergrößert und das hat mich zu 200% überzeugt

Die STickdateien sind aus der Serie "love chirps" und "Spiegelwald" von Frau PIMPIMELLA über HUUPS
Boden, Seiten- Vorder und HInterteil sind aus Kunstleder gearbeitet. Es ist butterweich und läßt sich ohne weiteres besticken.
Die Innentasche habe ich mit Isomatte verstärkt und aus dickem kurzfaserigem Wollfilz genäht.
Sie ist als loser Einsatz gearbeitet und fasst meine Kamera und ein Objektiv.
Warum es keine Bilder von der geöffneten Tasche gibt weiß ich auch nicht. Die reiche ich nach.
Jetzt heißt es erstmal wieder Kinderprogramm, Schwimmen, Tierpark, Kultur und alles mit meiner Neuen.

Die Badehosen sind verpackt und wie immer im Sommer 2012, das Wetter stimmt. Also ab an den See. Ich wünsche Euch einen schönen Sonnen Sonntag
Marion

Kommentare:

  1. boah wahnsinn, sieht megaklasse aus und 150% das heißt schon was :-)

    lg patti

    AntwortenLöschen
  2. Super Klasse sieht deine neue Fototasche aus, viel Spass damit.

    Lieben Gruß Simau

    AntwortenLöschen
  3. Supi....
    und innen größer als aussen ist das unschlagbare Argument fürs selbernähen ☺
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen