Sonntag, 28. Oktober 2012

Sieben SAchen

Sieben Sachen, für die ich heute meine beiden Hände gebraucht habe. Nach der Idee von Frau Liebe die Sieben Sachen von diesem Sonntag, die ich mit der Knipse erwischt habe.

1/7
Zu nachtschlafener Zeit: eimal zweimal dreimal neues Lieblingsbuch lesen

2/7
Kein Tag zum Drinnenbleiben. Also Luft- PUMPEN, Handschuhe anziehen und eine Runde mit dem Pubertisten durchs verschneite Feld.

3/7 Mit  vereinten Kräften: Sauerkraut einstampfen und nebenher ein wenig Naschen, das ist GEschmacksache aber wir mögen es.

4/7 Immer wieder - auch Sonntags:

5/7 Ein Regenauto für den KLitzekleinen gestickt (das Regenauto ist der Bruder von Ferdinand she. 1/7)
6/7 Alarm, der Pubertist rührt einen Kuchen und braucht eine Küchenhilfe - also: Äpfel schälen und schwatzen

7/7 Nochmal Alarm, dem Fräulein fehlt ein Schal zum gestern fertig gestellten Mantel also: gemeinsam Nähen und schwatzen.



Eine schöne Woche für Euch und

Liebe Grüße
Marion

Kommentare:

  1. Richtig schön und harmonisch, vielen Dank für den Blick in dein Privatleben :)

    AntwortenLöschen
  2. Also, das war aber nicht der Plan, dass der Ferdinand zu nachtschlafender Zeit auf den Hügel klettern mag...
    Ich freu mcih trotzdem, dass er ihn so mag!
    LG von Hanna

    AntwortenLöschen