Mittwoch, 14. November 2012

MMM nähfreies Jäckchen und Gürtel

 Bisher immer wohl versteckt unter überlangen Shirts und Jacken zeige ich Euch heute mal meine dicke Mitte. Natürlich wegen meinem neuen Gürtel. Ich bin so angetan von diesem Kleidungsstück, daß ich vermutlich in Zukunft Öfters zu kurzen Jäckchen greifen werde.  
 

Heute trage ich mein nähfreies Wolljäckchen.

Wenn ich nicht drinstecke sieht es so aus:

Und von meinem Gürtel seht Ihr auch mehr, wenn ich ihn ohne mich fotographiere.
Die Stoffe sind alle zusammengestückelt. Vorne hab ich meinen Lieblingsstoff von Tilda drauf.

Dieses Mal habe ich den Gürtel gedoppelt, das gefällt mir fast besser als das Gürtelexeriment, das ich hier gezeigt habe.

Wir treffen uns an diesem MeMadeMittwoch wieder hier.

Auf bald

Marion

p.s.: und wieder hab ich es nicht geschafft, ein Bild auf dem MeMadeblog über inlink hochzuladen, das dem
Bild entspricht wie ich es formatiert habe. Was muß ich da ändern. Von dem Bild oben ist nur dies
zu sehen.


 

Kommentare:

  1. Hallo Marion,
    Nähfreie Kacke klingt spannend! leider kann ich mir es nicht so recht vorstellen wie das aussieht.. Ein Bild mit unterschiedlicher Jacke und Shirt fände ich besser und würde mich echt interessieren. das Ding hat nämlich Potential :-)
    Der Gürtel ist echt toll und wertet einfarbiges mächtig auf ohne überladen zu wirken. echt Super!
    LG
    nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich möchte auch mehr über diese Jacke wissen! Sieht klasse aus.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  3. Dicke Mitte???? Wo denn, bitteschön?????
    Der Gürtel ist wunderschön und der Jackenschnitt, das der an der Frau so gut aussieht, kaum zu glauben.
    Und sehr entzücken, der Kommentar von Nicole mit der nähfreien K.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ganz gespannt wie das Jäckchen genau angezogen wird. Vorne die gerade Kante und hinten dann über den Rücken den Rest?? Zieh es doch mal zu einem kontrast-Shirt an...

    ... und ich glaub das mit dem Foto ist normal. das Programm schneidet sich einen quadratischen Teil aus dem Foto raus. Soweit ich das verstehe zumindest..

    lg Paula

    AntwortenLöschen
  5. oh, der Gürtel ist wirklich klasse,alle Stöffchen sind toll, aber mit dem Tildastöffchen liebäugle ich auch schon lange... und das Wickeljäcken sieht auch sehr interessant aus, auch wenn ich nicht weiß, wie ich das anziehen müsste! ;-)

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Jäckchen und schöner Gürtel und vor allem: schönes Lächeln ;-)

    Beim Verlinken auf dem MMM-Blog musst du im 2. Schritt (nachdem du den Link zu deinem Post und deinen Namen eingetragen hast) ein Bild auswählen und dann auf Crop klicken. Da kannst du dann das Bild so zuschneiden, wie du möchtest. Dann auf Crop the selected area gehen und fertig.

    Hoffentlich klappts beim nächsten Mal!!!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina, herzlichen Dank, das sollte klappen.
      LG Marion

      Löschen
  7. ahahahaaaaaaa, dicke mitte!!!!!!!!!!!!!! ja, wo denn????
    das jäckchen ist super, kannst du mehr als gut tragen.

    lg,
    mollimops

    AntwortenLöschen
  8. Die Jacke sieht toll aus an Dir - würd michauch brennend interessieren, wie das funktioniert?

    Liebe Grüsse

    Bine

    AntwortenLöschen
  9. ... der gürtel ist genau mein fall ! er sieht super aus - darfst mir bei gelegenheit mal erklären, wie du ihn gemacht hast ;-)

    viele ♥-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar zeig ich Dir das. Hoffentlich nächste Woche beim Nähnadelcafe. Leider hat der LIeblingsladen zugemacht und ich suche nach einer alternative.
      LG Marion

      Löschen