Samstag, 8. Januar 2011

Rettungsfalte für Tinka Bella

Heute morgen habe ich noch vor dem Frühstück in den Rücken von der gestern gezeigten Fräulein-Jacke eine Falte eingenäht.
Insgesamt ist sie dadurch 10 cm enger geworden 
Das Würfelformat (so lang wie breit wie hoch) hat mir bei morgentlichen Anprobe garnicht gefallen. Jetzt bin ich zufrieden und werde den Schnitt doch behalten.

Vor allem aber ist das Fräulein zufrieden. <<Ich glaube, schon allein durch den Fisch und die Verarbeitung des Knopfes (gefunden im Urlaub) kann ich auf hohe Motivation hoffen.



puuuh,
Auch der Pubertist hat das größtmögliche Lob ausgesprochen mit der Aussage: "kannst Du zu den anderen Badetüchern tun".

Jetzt liegen 4m SToff auf meinem Tisch, die - auch schon seit letztem Herbst ein Johanna Mantel werden sollen.
Endlich fange ich an.

Ein kreatives Wochenende wünscht.

Marion

Kommentare:

  1. Pupertisten sind lustig-sag ihm das aber bloß nicht;))
    Und dein Mantel ist super-den wird sie bestimmt gerne anziehen-vor allem auch wegen der liebevollen Details!

    AntwortenLöschen
  2. wow schon wieder so ein geniales teil....also das gefällt mir wieder total!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Der Mantel sieht toll aus mit der Falte! Und die Farbe ist auch super schön!
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen