Samstag, 5. Februar 2011

MeMade Nr.5: Halbwarmer Lieblingspulli und tutorial Wickelstirnband


Guten Morgen, hier erstmal mein MeMade Beitrag von Heute:

Gestern Abend habe ich die Bilder für die Abeitsanleitung für das Wickelband gemacht und dabei diesen, noch etwas engen aber vielgeliebten halbwarmen Wollpulli gefunden:


Er hat Trompetenärmel, die mit einer Netzspitze gedoppelt sind.

Der Schnitt ist sehr einfach, ich weiß garnicht mehr, ob ich eine Vorlage hatte.

Nach einer Nacht mit dem klitzekleinen Huster hoffe ich, heute morgen eine verständliche Anleitung für das Wickelhaarband geschrieben zu haben.


Tutorial Wickelhaarband


Es freut mich, daß sich  genügend Frauen gefunden haben, die gerne ein Wickelstirnband nähen wollen.

Also los, zuerst der Griff  in die Stoffkiste:
am bequemsten zu tragen sind dehnbare Stoffe wie Jersey und Wollwalk, Strickstoffe oder Netzstoff, (Webware im schrägen Fadenlauf schneiden, das Band muss in längsrichtung dehnbar sein.)
Hier der Schnitt:
Pfeil: Wendeöffnung 
 
!!!Achtung, das Band muß in Längsrichtung dehnbar sein!!!!!!!

Schnittteil zweimal zuschneiden und wenn gewünscht ein bisschen betüddeln. (Zugaben von 0,5  cm sind im Schnitt enthalten)



hier habe ich zwei Lagen dünnen Nicky  und einen Rest Netzspitze verwendet.





Bindeband vorbereiten in einer Länge von mindestens 85 cm, 1-2 cm fertige Breite. (lieber etwas länger arbeiten und später beim Wickeln auf individuelle Länge kürzen),   Das Band könnt Ihr doppeln oder bei Nicky oder walk nur einfach zuschneiden, das ist Geschmacksache, einfach ausprobieren.





Schnittteile verstürzen, dabei eine Wendeöffnung lassen (hier kommt später das Bindeband rein). Bei dicken Stoffen kürze ich einseitig die Nahtzugabe etwas ein.

Wenden, und Bügeln, das Bindeband in die Wendeöffnung schieben,
Schmalkantig mit Zick zack oder Strechstich absteppen, das Bindeband nochmal extra feststeppen.
Fertig!


Jetzt nur noch Probewickeln und Bindeband einkürzen. Ich habe hier für eine Bandlänge von 105 cm entschieden.


Varianten:
  • den Zipfel könnt Ihr auch weglassen und dem Schnitt einen eigenen Schwung geben

Hier mein Teil aus Wollstoff , es ist nicht verstürzt, sondern nur offenkantig zusammengesteppt.





  • Zwei Bänder anbringen
Hier zu sehen.










Nun das Wickeln (darf höchstens 30 Sekunden dauern):
Hier eine Variante, bei der der Zipfel nacher hochgeklappt wird und links sitzt:
  1. Das Ende ohne Bindeband  beim rechten Ohr ansetzen,
  2. über den Nacken zum linken Ohr führen und
  3. über die Stirn wieder zum Anfang,
  4. Nun einfach in der Runde weiterwickeln, das sind je nach Länge vom Bindeband 1-2 Runden.
  5. Nachtrag: das Bindeband wird einfach unter eine Wickellage geschoben, das hält gut.
Das Band beim Wickeln leicht dehnen, damit es nacher sitzt.


Das Ergebnis der anderen Wickelrichtung, begonnen beim linken Ohr seht Ihr bei der Arbeitsanleitung oben, die Spitze sitzt dann an der anderen Seite und wird nach unten geklappt.

Bitte fangt einfach mal mutig an, wenn es länger dauert als Haare waschen, dann meldet Euch, dann macht Ihr was falsch.


Ich grüße Euch und bin gespannt auf Eure Ergebnisse.

Jetzt noch schnell zu Mr. Linky und dann Eisenbahn spielen.

Marion

Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    vielen Dank für die Anleitung. Die Wickelstirnbänder gefallen mir supergut und es scheint ja auch nicht so schwierig sein, sie zu nähen.
    Jetzt gehe ich gleich mal die Stoffkiste durchwühlen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. danke ! gerade gestern überlegte ich ob mir so ein ding noch fehlt, nachdem ich es bei dir bewundert hatte...nun es fehlt definitiv !

    hoffe mir bald eins zu zaubern...

    lg
    stella

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde nächste woche auch versuchen eins zu zaubern. Danke für die Anleitung :-)

    AntwortenLöschen
  4. Den Pulli finde ich total schön. Die Kombination mit der Spitze ist sehr gelungen. Auch deine Wickelstirnbänder finde ich Klasse. Danke für die Anleitung.

    Lieben Gruß von Elvira

    AntwortenLöschen
  5. Cooles Shirt und DANKE für die Anleitung !!
    Werde ich gleich mal ausprobieren !!
    ♥-liche Grüße und Dir noch ein schönes Wochenende
    Petra :-))

    AntwortenLöschen
  6. Halt, halt, halt ... nur mal für so ganz doofe, wie mach ich das Band denn am Ende fest?

    Herzliche Grüße,
    rebecca, die ihr ganzes Leben lang ganz kurze Haare hate und deshalb nicht mit solchen Sachen vertraut ist, aber trotzdem so ein Wickelband haben will, weil's bei Dir so schön aussieht :-)

    PS: Der Pulli ist toll!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee, die ich bestimmt mal nacherbeite, danke!
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  8. Der Pulligefällt mir richtig gut. Schöne Idee mit der Netzspitze.
    LG
    Arlett

    AntwortenLöschen
  9. ich habe mich in das wickelband verliebt; danke

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  10. Tochterkind sagt grade "haben will..." Danke für die tolle Anleitung!
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab`s probiert und bin jetzt Wickeldings-süchtig! Hab direkt das Zweite produziert und kann nicht für ein Ende garantieren!
    Schnell genäht und so flexibel, dazu supereinfach zu wickeln! Besser als jede "Frisur"!!!! Danke Frau Kichererbse
    Liebste Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marion,

    ich habe mich soeben verliebt.
    Verliiiiiebt!

    Dein Halbwarmes mit dem Hauchzarten ist sooo schön. Würde ich zu meiner "weiten Hose" von Heute sofort anziehen. In der Hose ist ein feiner orangefarbener Streifen. Und ich liebe die Verarbeitung der Webkante. Wo erstehst du solch wunderbare zarte Stöffchen?

    Ganz lieben Dank für das Tutorial.
    Ich muss mir vielleicht mal eine Seite im Blog anlegen, wo ich Interessantes verlinke. Irgendwann findet man es nämlich nicht wieder.

    LG + einen (geruhsamen) Sonntag.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    der Pulli ist traumhaft schön!
    Und diese Wickelband ist genial, ich hasse Mützen, aber auch kalte Ohren und da könnte Deine Kreation die Lösung sein! Vielen Dank und herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Dank für die genaue Anleitung des supertollen Wickelhaarbandes!
    Werd mir demnächst eines machen! Brauch ich unbedingt! :)

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  15. DANKE!!!!!!!!!
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen
  16. was für ein tolles Haarband...leider fehlt mir das passende Haar zum Band *lach* aber die Idee und Umsetzung ist einfach mal toll!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  17. wunderschön xD. So eines fehlt mir auch noch

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  18. Danke, das ist wirklich eine tolle Anleitung. Muß ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich hab mir gleich selbst eins gemacht! :-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  20. Das gefällt mir total gut! Ich mag auch so Sachen auf dem Kopf.

    Vielen Dank für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  21. yeah*
    Samstagsmorgenbeschäftigung gefunden.Haarbänder nähen.
    Danke fürs Tutorial.
    LG.Pia

    AntwortenLöschen
  22. Halli Hallo,

    ist der Schnitt noch per Mail zu haben? Ich würde mich sehr freuen....Anbei meine Mailadresse: marion.jaster@gmx.de

    Grüßle
    Marion

    AntwortenLöschen
  23. Diese Wickelbänder sind voll "cool" - Deine Version sieht toll aus! Danke fürs Erklären!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Tutorial ist zwar schon ein Jahr alt, aber Qualität setzt sich durch :)
    Herzlichen Dank für deine Mühe, genau das was ich suchte.
    Ein gutes Neues Jahr mit vielen kreativen Ideen wünsche ich dir.
    Grüßle von Pia-Marie

    AntwortenLöschen
  25. vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  26. Heute bin ich auf dieses tolle Tutorial aufmerksam geworden und möchte dafür ganz herzlichen Dank sagen!!!
    Liebe Grüße von Erika

    AntwortenLöschen
  27. Durch Bachblüte entdeckt:
    super! Danke!
    Und ich habe mir so ein Teil beim Hutmacher für ca. 90€ gekauft....arrgghhh...na ja, dann nähich es halt nach, grins

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Marion.
    Super Idee. Jersey und Walkreste habe ich eh genug.
    Vielen lieben DAnkfürs zeigen.
    GVLG Anja

    AntwortenLöschen
  29. Das sieht super aus!!!
    Leider stehen mir solche Bänder nicht, sonst hätte ich es sofort genäht.
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen