Samstag, 21. Mai 2011

Kameragurt

Schon das zweite mal diese Woche "Nähen für Männer". Vorgestern  habe ich Kugellager und Datenspeicher gezeigt, die (hoffentlich) vatertagstauglich sind.
Gestern abend wurde dann mein erstes Kameraband nach der tollen Anleitung von Smila fertig.
Das Tutorial ist klasse und nur zu empfehlen.
Herzlichen Dank dafür.
Da ich ja (noch) keine eigenen Kamera habe sollte das Band für meinen Freund werden, der so mutig war, mir die seine zu leihen. Ein bisschen betüddeln konnte ich nicht lassen und habe eine Paspel eingearbeitet.
 Natürlich mit den von Frau Pimpi geprägten Worten (unauffällig).
Frohgemut habe ich das Band fertiggestellt ung dann erst festgestellt, daß die Klemmen und Schnallen nicht passen grrrrrrrrr, ich habe das falsche Band bestellt. 

Anfängerfehler!


So ein Mist! Warum habe ich das nicht vorher getestet???? Die Breite stimmt. aber es ist zu dick. Mist Mist Mist. Jetzt liegt es in der Tonne.

Fluchend und wütend bin ich gestern in´s Bett gegangen. Heute versuche ich mein Glück nochmal und bestelle ein anderes Band. Nur wo.


Einen Samstag, so wie Ihr ihn Euch vorstellt
das wünsche ich

Marion

Kommentare:

  1. Oh schön, und sehr männertauglich - find ich!
    Das mit dem Band ist ja ärgerlich!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ja schade. Denn es sieht echt supertoll aus - und auch eine geniale Idee für meinen Mann, der sich echt schwer beschenken lässt! Schöne Farben hast Du ausgesucht - reicht denn der Stoff noch?

    AntwortenLöschen
  3. oh weh wie gemein... und irgendwie haben wir wohl zur Zeit immer die gleichen Gedanken, nur werd ich einfach nur einen Bezug für meinen Kameragurt nähen und überziehen, denn ich hab ja einen dabei nur nicht in "schön" grins.... und mit den gestickten Worten einfach TOLL aber Tonne...nö... bitte wieder rausholen, gibt es bestimmt noch Verwendung für - dicken Drücker Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Ist doch der Punkt "Kameragurt" glatt von meiner Todo-Liste verschwunden gewesen, danke fürs Erinnern *wiederdraufsetz*

    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen