Samstag, 8. Oktober 2011

Weiterschläppeln für den Klitzekleinen

Leider ein klitzekleinbischen zu klein, aber von der ersten Minute an schon geliebt sind die neuen Puschen für den Klitzekleinen. Nach dem gleichen Schnitt wie gestern dieses mal mit Sportkappe. 

Obwohl es ein ganzes stück Arbeit und Nähnadelgymnastik, knapp an der Belastungsgrenze der geliebten Nähmaschine ist, lohnt sich das Nähen dieser genialen "Schläpple".



Ein weiteres Paar macht sich heute auf die Reise nach Freiburg zur neuen klitzekleinen Nichte.

Sie sind mir schon wesentlich leichter von der Hand gegangen, als die ersten beiden Paare.
Das Nähen macht so viel Spaß und der Schnitt ist absolut variantenreich, sodaß auch ein Tausendfüssler lauter verschiedene Paare haben könnte.


Und diese Postkarte hat vergangene Woche leider nicht in den Schlössleweg gefunden.

Hier für Euch alle und mit besonderen Grüßen für alle, die eine anstrengende Woche hinter sich haben und an diesem Wochenende eine Umarmung und ein Lächeln extra brauchen.


Marion

Kommentare:

  1. Die süsse schuhe finde ich einfach toll :)
    Würde leonie auch gefallen :)
    Weiter so :)
    Bis bald Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ich die Schuhe klasse finde weißt Du ja schon, jetzt mußte ich gradlächeln, denn genau so eine Postkarte hab ich mal von ner lieben Freundin bekommen als grade alles Mist war.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Die Schüchchen sind alle wunderwunderschön!
    Danke für die liebe Postkarte...kommt gerade richtig!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ein extra Lächeln kann ich heute brauchen! Danke Du Liebe für die tolle Karte. Also falls ich mal den Postboten zwischen die Finger kriege... Da gibt's Ärger! Ich freu mich trotzdem. Und Deine Schuhe sind der Hit. Vielleicht sollte ich doch lieber Nähen statt häkeln?
    Ich umarm Dich und hoffe bald auf eine Umarmung in echt.
    hanna

    AntwortenLöschen