Mittwoch, 4. Januar 2012

MeMadeMittwoch

Die schöne Ferientradition eines MIttagsschlafes habe ich heute gebrochen nund mir mein erstes Kleid in 2012 genäht.
Schbnitt Burda 5/2001


ich bin mir noch nicht sicher, ob sich das  gelohnt hat.
Zu dem wunderbaren Wollstoff vom Stoffmarkt habe ich eine Passe aus Jeans gewählt und die ist echt ungeschmeidig im Vergleich zum Wollstoff.

 Hier an meiner Madame sieht man es auf der Rückseite auch.




Jetzt werde ich mal versuchen, ob sich die Stoffe beim Tragen aneinander gewöhnen. Sonst kommt alles mal in die Maschine und wenn sich dannn nichts tut werden Mützen draus.

 Wer noch beim ersten MeMade 2012 dabei ist findet sich hier bei Cat ein.

Ich freue mich schon auf meinen MeMadespaziergang bei Euch heute abend.

Marion

Kommentare:

  1. Nein bitte bitte, keine Mützen. Das Kleid sieht super aus. Kannst du nicht den Jeansstoff für die Gefühligkeit durch elastischen Stoff ersetzen?
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe da auch noch ein Oberteil liegen, das ich mal (oder mehrmals) waschen muss, damit ich sehe, wie der Stoff sich entwickelt. Manchmal ist das vorher einfach schwer abzusehen. Ich wollte mich noch für deinen Kommentar bedanken. Im Übrigen nähe ich am Liebsten sehr weite Schnitte, sodass ich nicht viel anpassen muss, da sie alles andere als figurnah sind. Ansonsten habe ich vielleicht aber auch eine Japanfigur, zumindest bin ich auch so klein. :) Mein Mantelkleid ist übrigens die größte Größe (eine japanische), da mir die Maße in der Tabelle doch sehr klein schienen. Nun sitzt es zwar gut, hätte tatsächlich aber auch ruhig kleiner sein können...
    Liebe Grüße sende ich dir, Nova

    AntwortenLöschen
  3. Mützen wären schade. Das Kleid sieht so sehr hübsch aus. Aber wenn es nicht gut zusammenpasst und dich auf Dauer stört, dann Mützen oder den Jeansteil durch anderen Stoff ersetzen.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Seh ich auch so: keine Mützen!
    Wenn du es jetzt schon wahrnimmst, dass da etwas hakelt, dann lieber gleich durch ein geschmeidigeres Stöffchen ersetzen.
    Gerade so ein Wohlfühldingens darf ja nicht zwicken :o)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  5. viel zu schade für Mützen! nimm doch lieber einen anderen Stoff her...
    der Schnitt ist toll!!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe rote Kleider! Und finde Deines wirklich schön, ich würde auch die Passe ändern, der Schnitt ist nämlich wirklich schön.
    Herzliche Grüße
    Sabine
    P.S.: Den Schnitt für das grüne Klied kann ich Dir gerne leihen.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde, es hat sich total gelohnt, dass du dein Mittagschläfchen hast sausen lassen. Das Kleid sieht super aus und steht dir auch sehr gut. Ich schließe mich den anderen Damen an: Auf keinen Fall Mützen!!!

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marion,

    die Kannen hatte ich bei Kaufland gekauft. Sie haben einen Schraubdeckel ohne Ausguss ...... wenn ich das auch richtig verstehe ;-)
    Ich kann dir gerne morgen mal ein Foto machen und schicken, wenn du magst.

    Dein Kleid gefällt mir übrigens total gut ....... das könnte ich dir so mopsen ;-)

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  9. Also das ist die Waldfreunde Datei von Frau Pimpinella.....allerdings ein Aufnäher , einen Baumler draus machen muß man selber !!

    Die große Eule daraus ist auch klasse...
    Liebe Grüße
    NETTE

    AntwortenLöschen