Donnerstag, 24. April 2014

Rums OsterSafariKleid

An Ostern geht es bei uns ab in die Büsche zum fröhlichen Suchen, wir waren bis heute beschäftigt und nun fehlt nur noch ein Päckchen, das irgendwo in einer Astgabel klemmt und sich einfach nicht finden läßt.

Wir freuen uns nun darauf, daß es uns irgendwann vor die Füße fallen wird.

Mein diesjähriges Osterkleid ist dem Wetter entsprechend unten kurz und oben kurz und ich bin in den Hecken nur schwerlich zu entdecken, denn Ich trage SAFARI-LOOK und Himmelblau.


OK, ich gebe zu, so sieht es bei uns im Garten nicht aus. 
Farblich bin ich mit der anderen maigrünlastigen Seite besser gatarnt.  

Ich habe mich wieder "schnitttreu" verhalten und den wohlerprobten Schnitt aus der Burda 4/97 hervorgeholt. Er hat mir hier und hier schon sehr gute Dienste erwiesen und ich bin wieder zufrieden. 



  Wir sehen uns bei RUMS. 

Eure Marion 

Kommentare:

  1. Wie Du Dir denken kannst, finde ich dieses Kleid ganz wunderbar! Dieser Safaristoff ist ja genial!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ist voll süß geworden ... mit dem Stoff ein echter Hingucker!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick! Tolle Idee für den Safaristoff!
    LG,
    Kathr

    AntwortenLöschen
  4. Ein total cooles Kleid! Genial!
    Und der Safaristoff ist super dazu :-)

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Du Liebe!
    Cooool! Und gleich noch mit Safari- Teint... sieht toll aus!
    Herzliche Grüsse,
    Mel

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kleid ist wieder mal sooo schön. Und das mit dem verschwundenen Päckchen ist der Knaller. Bin ja dann man gespannt wann es auftaucht.

    LG Siva

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Kleid!!! Ich hätte mich auch gewundert, wenn es bei Euch im Garten Nilpferde und Elefanten gibt. Das mit dem zum bewährten Schnitt greifen kann ich gut verstehen. Meist sitzen die Damenschnitte nicht so auf Anhieb und dann muss man ändern und das ist lästig!!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen