Samstag, 25. April 2015

Alpenfleece Pulli für mich

Seit ich beim letzten Nähtreff den Alpenfleece bei Frau Lebensfröhlich probegefühlt und gekuschelt habe freu ich  mich auf TAGE wie DIESEN.

Zum Aufstehen keine 8 Grad, dann in den Pulli kuscheln und ab auf den Markt nach frischen Brötchen und Gemüse jagen.

Der Schnitt ist hier zum Dauerbrenner geworden. mamacita von HIER. 
Der Stoff ist innen unschlagbar kuschelig. Ein Meter hat hier  mit Trick gereicht. Die Ärmel habe ich mit aussenliegenden OVInähten gestückelt. Die Kapuze ist aus dem Bündchen Ringel Campan.
Für die Kordel habe ich wieder Ösen eingeschlagen, der Stern ist mit Geradestich  und dickem Garn (60) genäht.

Das Band ist fake.
Für die das Ende der "gelogenen" Kapuzenschnur habe ich in die Schmuckkiste gegriffen.
Die Klemmbandenden haben sich prima angeboten.
Ebenso das SternchenGEBAMBEL.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit Euren Lieben.

Eure Marion. 

Kommentare:

  1. Sehr cool, ja ich habe ihn auf dem Stoffmarkt mal angefühlt, für den Winter definitv klasse. Dein Pulli sieht klasse aus und der große Stern ist ein toller Hingucker gefällt mir.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. wo, total cool und sieht klasse aus ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
  3. Der ist aber schön kuschelig und sternig. Das Gebammsel ist ein richtiger Hingucker!! Echt Toll.
    Grüßle Petra

    AntwortenLöschen
  4. Echt cool!!!! Gefällt mir super und Mamacita ist ein toller Schnitt.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Pulli, den würde ich an kühlen Morgenden und Abenden auch tragen. Klasse!
    lg Sternie

    AntwortenLöschen
  6. So muss Pulli!!! Funktion mit ultimativer Coolness!!!
    Liebste Grüsse,
    Mel

    AntwortenLöschen
  7. wow, sieht der Pulli super aus. Sowas tolles bekommt man nicht zu kaufen. Gefällt mir richtig gut.

    LG von Nanny

    AntwortenLöschen