Montag, 6. Februar 2017

Halbe Handschuhe und eine Ahnung von Frühling - freestyle DIY

Das erste mal wieder die JeansJacke rausholen. Das ist ein wunderbares Gefühl nach dem Winter.
Weil Herr Winter natürlich noch der Chef ist hab ich einen dicken Pulli drunter. Mein Loop mit Kuschelfell an und meine neuen Halben Handschuhe.

Die Handschuhe sind wieder freestyle gehäkelt. Das Bündchen besteht aus festen Maschen. Ich beginne mit einem Anschlag von neun Maschen und  arbeite die beiden Farben im Wechsel. Genau so lange, bis die Weite für das Handgelenk stimmt. Dann schließe ich das Bündchen mit 9 Kettmaschen.
In die Oberkante der Bündchen habe ich halbe Stäbchen in Runden gearbeitet. Nach zwei Runden wird mit der Zunahme für den Daumen begonnen. (6 maschen in drei Reihen)
9 Maschen für den Daumen habe ich stillgelegt und das Handteil bis zu den Fingern in 5 Runden gehäkelt.
Die Daumen sind in 2 Runden separat  gearbeitet.
Die Ränder habe ich in KontrastFarbe mit Krebsmaschen gehäkelt. Minimal mit LM-Ketten verziert. Perfekt zu meinem Kuschelloop.

Wolle: 50 gr. king cotton von Gründl, Reste
Nadelstärke: 5

Jippie, ich freue mich über diesen VorFrühling.

Eure Marion


Kommentare:

  1. Liebe Marion,
    dein Outfit gefällt mir. Und ich danke dir für die Anleitung! Ich werde es ausprobieren, sobald meine anderen Stulpen fertig sind - sie sind am Arm deutlich länger und ich brauche leider einfach ewig dafür. Gut, dass die Stulpenzeit gerade erst anfängt ;)
    Liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  2. Ui, ui, ui.....wieder so toll! Ich mag Deinen Stil soooooo unglaublich gerne!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbkombination. Der Rosenschal paart sich perfekt mit den frählichen Stulpen!
    ♥ Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die sind sooo cool!! Passt ja auch perfekt zum Loop, echt klasse!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen