Dienstag, 11. Juni 2013

Mützje für die Schafskälte

Eigentlich finde ich es ja albern, mit der Tochter im Partnerlook zu gehen. Wir sind beide zu alt dafür. Also machen wir das auch nicht.
Nur ein bisschen und auch nur heute und auch nur heute Mittag tragen wir unseren MusterMützjen PartnerLOOK.


Ich war nach der ersten Mustermütze so in Fahrt, daß ich einfach weiterhäkeln musste. Und weil es bei uns nie "oben Ohne" in den Wald geht, brauchen Mutter und Kind (-er) für die wöchentlichen Waldtage auch die entsprechende Menge an Kopfbedeckungen.  

Meine Version (links) hat ein gewölbtes StoffOberteil, für die Madame habe ich die einfache Version gewählt mit kreisrundem Oberteil. 


Ich liebe es, wenn die Mütze eng am Kopf sitzt. Meine Tochter kann das nicht leiden, sie braucht viel Stauraum für ihre Zöpfe, daher habe ich ein paar Reihen mehr gehäkelt und dann erst die Schaftweite verringert.  

Und meine erste CreadienstagAktion heute wird jetzt sein: Fäden vernähen, beim Tochtermodell.


 Seid herzlich gegrüßt von 
Marion 

Kommentare:

  1. wie coool sind die denn???? Super
    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  2. ... hihihi, haste angst vor einer "faden-kontrolle" ? *grins
    die mützen sehen toll aus !

    viele ❤-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  3. Au waija, des mit den Fäden mußte dir wohl noch ne Weile anhören. *lach* Ich schau dann das nächste Mal auch wieder. *kicher* Super schöne Mützje hast du da gemacht. Sowas von schick. Viel Spaß im Wald.

    Liebste Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  4. liebe marion, deine mützjer finde ich megageil ............ ich selbst bin überhaupt kein mützje-typ, aber eine mache ich noch für unsere jüngste ☺

    lg patti
    hattu schon ferdisch?

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool!
    Tolle Kombi Strick & Stoff!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Wow!Coole Mütze!
    Sehr chic!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen