Mittwoch, 2. November 2016

Lieblingsurlaubsklamotte: Poncho

In ihren Herbstferien hat sich Fräulein Kichererbse einen Poncho genäht. Seit vielen Jahren sind wir mal wieder mit der Nähmaschine Urlaub gefahren. Für das Fräulein hat es sich richtig gelohnt. Aus einem robusten Wollstoff ist dieses Zuckerteilchen entstanden.

Der Schnitt ist uns beim Stoffmarkt zugelaufen und ist sehr leicht zu realisieren. Wir mussten zwar von unseren Wirtsleuten  das Bügeleisen ausleihen, um dem wollstoff an einigen stellen beizukommen, aber ansonsten war das Nähen kein Problem.

Wir sind beide total verliebt in das Modell. Bei unseren Herbstwanderungen  haben wir jede Menge Fotos geschossen und können es gar nicht fassen, dass wir erst jetzt "auf dem poncho "gekommen sind. Sogar mit dem geliebten Tourenrucksack sieht er gut aus.




Was meint ihr zum Poncho Trend?

Wir grossen Euch herzlich
Marion und das Fräulein





Freitag, 28. Oktober 2016

Happy Patch

Beim Nähtreff in Diedelsheim hat  Mel von LEILELOU  den Schnitt für eine Beanie nach patydoo mitgebracht. Mit den probegestickten Patches von Marion hat sie sich eine tolle Beanie genäht.

Das wollte ich auch machen. Also heim, Beanies genäht, Patch drauf. Und FREUEN.



Ich hatte die Mützen jetzt ein paar TAge hier liegen und habe festgestellt, dass sie super ankommen bei Groß und klein. 


 Bei Buben und Mädels. -Es ist für jeden was dabei.

Wer keinen Beanie KOPF hat ist mit einem Patch auf der KLamotte gut beraten.

Schaut  mal  bei Marion im shop, da sind tolle Designbeispiele aus der Probenähgruppe. 

Machts hübsch, ich schreibe jetzt eine Einkaufsliste für morgen, denn wir haben Stoffmarkt in Karlsruhe. 
Sehen wir uns?

Eure Marion 


Mittwoch, 26. Oktober 2016

kreatives VIRUS: mini bag

 Ich hab einen Virus eingefangen: Ich nähe die MINI BAG von kreativ oder primitiv.

Sie eignet sich hervorragend als Brillenetui oder Krambeutel. 
Da rings um mich rum gerade gekränkelt wird verschenke ich diese kleinen fixen Täschchen gefüllt mit Taschentüchern und ein paar Hustengutzel. 


Das Schnittmuster gibt es als freebie Hier. Ich verstärke den Aussenstoff mit Schabracke und den Innestoff mit Volumenvlies. Da ich momentan mit Snaps auf Kriegsfuß stehe habe ich Magnetdruckknöpe MIT DER HAND ! eingenäht. 


Ein tolles Nähprojekt, Damit gehe ich gleich rüber zu MEERTJE. 
Seid herzlich gegrüßt von 
Marion 

Donnerstag, 20. Oktober 2016

RUMS: Ein Rock

Für die Firmung meiner kleinen MaDAME brauche ich ein dezentes, unauffälliges Kirchenoutfit. Ich wünsche mir einen Faltenrock, der auch mal mit robusten Schuhen und Strumpfhose im Alltag tragbar ist.
Beim Nähtreff habe ich gleich losgelegt und einen ersten ROCK genäht.

Weil es so lustig war und wir so viel geschwätzt haben sind mir prompt die Falten verrutscht.
Ich habe beim Rockteil leider Innen und aussen vertauscht.  So ein MIST. Die Falten passen jetzt aus der Sicht meiner Beine perfekt auf die Teilungsnähte des Bundes.

Der Schnitt ist sehr einfach zu nähen. Wer die Anleitung daneben näht hat auch die Teilungsnähte passend.
Was meint Ihr, kann ich dieses Modell schon in die Kirche tragen?

Wir sehen uns bei RUMS 
Eure Marion

 Schnitt: Burda 9/2004
Stickdatei: Rock ´n´wild von SIMA 

Donnerstag, 13. Oktober 2016

24/7 ME - Immer schön authentisch bleiben

 ZEIT für ein MOTTOshirt. Heute gab es für mich eine Erinnerung:  Authentisch sein.

Wie ihr wisst liebe ich Abkürzungen. Gute Vorsätze und Ziele dürfen ja auch gelegentlich ein wenig demonstriert werden - Könnte ja sein, sie sind ansteckend.
twentyfourseven me









Ich greife mir gerne die "Zutaten" für Kürzel und Doppeldeutigkeiten gerne aus dem College ABC von Marion. Ab morgen gibt es eine neue Datei bei SIMA im shop. "Rock´n´wild" heißt der Wortspeicher für Eure Ideen zum Thema.

Ich hab mir hier das vollausgestickte "me" aus der Datei rausgepickt. Eine tolle Kombination zusammen mit der Fransenoptik der Buchstaben.

Aus dem BuchstabenSCHATZ von Marion sind  auch dieser Pulli und dieser Rock entstanden.  


Sei du selbst.
Alle anderen
sind bereits
vergeben.



Ich grüße Euch herzlich mit diesem RUMS

EureMarion



Schnitt: Raglanshirt aus Ottobre 5/2011
Stickdateien: Buchstaben und Zahlen von Hier

ROCK´N`WIILD: ab morgen bei Sima 
 

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Rohbau der Katzenvilla fertiggestellt

JUHU,  wir haben wieder einen fellbeinigen Mitbewohner. 
Ganz plötzlich war er da. Zwischen dem Entschluss, dass wir wieder einer Katze ein Zuhause geben wollen und dem Einzug des kleinen Rabauken lagen keine 24 Stunden.

Wir haben uns alle sehr gefreut, die Kinder haben Willkommensschilder geschrieben (ja, er kann lesen) Katzenklo gerichtet und genaue Anweisungen gegeben für das neue Haus von Mister MIEZ

Den Rohbau habe ich nach den Vorstellungen der Kinder gleich fertiggestellt. 

Die Katzenhöhle besteht aus dickem Wollfilz. Ich hab mir vorgestellt, dass ich noch einiges mit Hand draufsticke oder appliziere. 
Kaum war der Rohbau soweit bezugsfertig ist Katerchen auch schon eingezogen. Und jetzt wird in jeder freien Minute geschmust und gespielt. Kein Gedanke mehr an die Blümchen vor der Katzenvilla.
Ich bin froh, dass er da ist der kleine BLONDE BLAUÄUGIGE.  

Eine Katze kann das Heimkommen 
in ein leeres haus in ein 
"nach Hause kommen" verwandeln. 
(Pam Brown)


Ich grüße Euch herzlich   
Eure Marion 






Freitag, 7. Oktober 2016

Freutag: Fräulein Kichererbse näht blutsgeschwisterlich

Die Kollektion von BLUTSGESCHWISTER ist zu jeder Saison unsere beliebteste Augenschule. Verrückte Stoffe gemixt. Einfache Schnitte raffiniert gemacht. Wir staunen stets über Stoffkombinationen und vor allem darüber, wie sich traditionelle Stoffe so cool verarbeiten lassen.

Und jetzt hat Frau Ziegler, die Gründerin dieses Lieblingslabels ihr Nähstübchen geöffnet.
und ein Buch geschrieben.
Enthalten sind Schnitte und Verarbeitungstipps.  Mein Fräulein hat sich das Buch gleich gekrallt und losgelegt. Dieses Top ist entstanden und sie trägt es mit Stolz.

Hier eine zweite Version.
Als nächstes sind Hosen und ein Kleid dran. Sobald das Buch vom Fräulein wieder freigegeben ist werde ich auf´s Sofa huschen und mir ein Modell aussuchen.

Schaut doch mal rein. HIER könnt ihr ein wenig blättern. Wie findet Ihr das Buch? Ich bin begeistert.

Ein Grund zum Freutag zu linken.
Eure Marion